PEGIDA entgegentreten! Auf die Straße gegen antimuslimische Hetze und für eine solidarische Gesellschaft!;Duisburg Hauptbahnhof ; Montag 09. März 17.30 Uhr

 

Trotz schlechten Wetters gingen in den letzten Wochen auch in Duisburg hunderte Menschen gegen PEGIDA auf die Straße. Gleichzeitig folgten den Aufrufen der Rassisten immer weniger Personen: Nachdem PEGIDA NRW großspurig verkündet hatte, nun auch wöchentlich in Düsseldorf aufmarschieren zu wollen, haben sie dieses Unterfangen nach nur einem Versuch eingestellt. Und auch in Duisburg waren es in den letzten Wochen nur noch etwa 50 bis 75 Islamhasser.

Trotzdem sind ihre Inhalte längst in der Mitte der deutschen Gesellschaft angekommen: Ein Großteil der deutschen Bürger lehnt den Islam und Muslime aus rassistischen Gründen ab.

Der versuchte Angriff auf die Merkez Moschee in Duisburg-Marxloh Ende Januar zeigt, welche Gefahr von der aktuellen islamfeindlichen Bewegung und von Neonazis auch in Duisburg ausgeht.

Setzen wir ihrem Rassismus geschlossen unsere Solidarität entgegen! Kommt zum Hauptbahnhof, und zeigen wir PEGIDA, dass in Duisburg kein Raum für ihre Hetze ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.