Lutz Bachmann in Duisburg stoppen: Auf die Straße gegen PEGIDA und antiislamische Hetze!

Pegida stoppen 27-4-2015

Nachdem PEGIDA NRW im Februar und März immer weniger Menschen in Duisburg zu ihren islamfeindlichen Demonstrationen mobilisieren konnte, trat der Kopf, Marco Carter, schließlich zurück und die Rassisten-Aufmärsche in Duisburg hatten vorläufig ein Ende.

Jetzt, fast einen Monat später, zeigt die PEGIDA-Spitze in Dresden, dass sie das Ruhrgebiet offenbar nicht aufgeben will. Die Rechtspopulisten schicken den ehemaligen Vorsitzenden Lutz Bachmann persönlich nach Duisburg! Mit dieser “Prominenz” versuchen sie offenbar wieder ein größeres Mobilisierungspotential zu entfalten.

Das dürfen wir nicht zulassen! Stellen wir uns Lutz Bachmann und seinen PEGIDA-Rassisten entschlossen in den Weg, damit sie merken, dass Duisburg keinen Platz für ihre Hetze hat!

STOPPT DIE HETZE GEGEN MUSLIME! AUF DIE STRASSE GEGEN RASSISMUS – PEGIDA IN DUISBURG STOPPEN!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.