Montag 04.05.2015: PEGIDA in Duisburg stoppen: Auf die Straße gegen antiislamische Hetze! 18.00 Uhr DU-Hbf

stop Pegida 04-05-2015

 

Nachdem PEGIDA NRW Anfang des Jahres immer weniger Menschen in Duisburg zu ihren islamfeindlichen Demonstrationen mobilisieren konnte, trat der Kopf, Marco Carter, schließlich zurück und die Rassisten-Aufmärsche in Duisburg hatten vorläufig ein Ende.

Jetzt, einen Monat später, zeigt die PEGIDA-Spitze in Dresden, dass sie das Ruhrgebiet offenbar nicht aufgeben will. Die Rechtspopulisten lassen ihre Aufmärsche nun von ihrem ehemaligen Vorsitzenden Lutz Bachmann persönlich anmelden. Genutzt hat den Rechtspopulisten dieser neuerliche Versuch bisher wenig: keine 50 Leute folgten dem Aufruf zur letzten Demonstration.

Trotzdem können wir nicht zulassen, dass sich der Rassisten-Aufmarsch wieder wöchentlich etabliert! Die Schwäche von PEGIDA NRW und die Ankündigung von DÜGIDA, kommende Woche nicht in der Landeshauptstadt aufzutreten, bieten uns die Möglichkeit, dem rechten Spuk endgültig ein Ende zu bereiten!

STOPPT DIE HETZE GEGEN MUSLIME! AUF DIE STRASSE GEGEN RASSISMUS – PEGIDA IN DUISBURG STOPPEN!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.