Düsseldorf solidarisiert sich und sagt OXI!!! Gestern gingen rund 200 Menschen in Düsseldorf auf die Straße, um ihre Solidarität mit der griechischen Bevölkerung zu zeigen.

Düsseldorf OXI 03072015
Anlass war der internationale Protesttag gegen die Politik der Troika,
welche in den letzten Jahren zu massenhafter sozialer Verelendung weiter
Teile der griechischen Bevölkerung führte. Morgen hat die
griechische Linksregierung unter Ministerpräsident Tsipras (Syriza) die
Bevölkerung aufgerufen im Rahmen einer Volksabstimmung ihr Votum für
bzw. gegen diese Politik des Internationalen Währungsfonds, der
Europäischen Kommission und der Europäischen Zentralbank, d.h. der
Troika, abzugeben. Die griechische Regierung tritt dabei klar für ein
“OXI”, ein “Nein”, bei diesem Referendum ein und möchte damit die für
die griechische Bevölkerung katastrophale soziale Abwärtsspirale der
jahrelangen Kürzungspolitik durchbrechen. In Solidarität mit der
griechischen Bevölkerung und der Syriza-Regierung gingen gestern in
unzähligen Städten weltweit zehntausende Menschen auf die Straße.

Gestern ab 18 Uhr versammelten sich daher auch in Düsseldorf verschiedene
linke Organisationen, Parteien, Einzelpersonen und die griechische
Community um ihre Solidarität zu zeigen. Sie demonstrierten unter der
Losung “OXI ! JA zur Demokratie heißt JA zum Referendum – NEIN zur
Kürzungspolitik der Troika!”. Die Auftaktkundgebung vor dem
Hauptbahnhof stieß auf reges Interesse der Bevölkerung. Einige
PassantInnen blieben stehen und hörten sich die verschiedenen
RednerInnen an, die Hintergründe zur Krise in Griechenland lieferten,
die so nicht in den bundesdeutschen Meinungsblättern zu finden sind.
Zahlreiche, auch kritische Diskussionen mit PassantInnen fanden am Rande
der Veranstaltung statt. Oft zeigte sich, dass das Wissen über die
Probleme in Griechenland und über die Rolle der Bundesregierung dabei
kaum bekannt sind. Eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen, um der Hetze
von Bild, Spiegel und Co. etwas entgegen zu setzen, bleibt also eine
dringende Aufgabe der linken Bewegung in Deutschland. Nach der
Kundgebung setzte sich ein Demonstrationszug mit rund 200 Menschen in
Bewegung, um das OXI zur Politik der Troika in Griechenland lautstark
auf die Straßen Düsseldorfs zu tragen.
Duisburger Netzwerk gegen Rechts
04.07.2015

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.