Traurige 10 Personen folgen dem Aufruf der Republikaner am 17.10.2015 in Marxloh

Reps in Marxloh 17-10-2015

Kläglich: Anlässlich eines Auftritts von Pierre Vogel traten die rechtspopulistischen ‘Republikaner’ heute in Duisburg-Marxloh auf. In Redebeiträgen hetzten sie gegen Muslime, Flüchtlinge und Roma und erklärten Marxloh zu einer “Parallelgesellschaft”.

Neben den etwa 10 Republikanern sammelten sich in der Nähe auch eine Handvoll Neonazis aus dem HoGeSa- bzw. ‘Nationalen Widerstand’-Spektrum.

Außer etwa zwei Dutzend Marxloherinnen und Marxlohern konnten die rechten Hetzer niemanden erreichen. Statt Zuspruch und Beifall ernteten sie nur abwertende Kommentare und höhnische Sprechchöre.

Für die Rassisten war die Aktion ein Reinfall auf der ganzen Linie – in Marxloh sind sie weiterhin nicht willkommen!

 

18.102015

Duisburger Netzwerk gegen Rechts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.