Wie umgehen mit der AfD? Vortrag & Diskussion mit Markus Bernhardt, 18.3.2016, 19.00 Uhr,Internationales Zentrum der Volkshochschule, Flachsmarkt 15

Afd und neue Rechte

Im Juni 2015 spaltete sich die AfD. Alle politischen Kommentatoren hofften, dass dies das Ende dieser neurechten Partei sein würde. Als dann im Oktober 2015 jedoch die Flüchtlingedebatte hochkochte, verstand sie es, sich mit ihren Forderungen nach Grenzschließungen und vermehrten Abschiebungen in Szene zu setzen. Seitdem liegt die AfD laut Umfragen in weiten Teilen der Bundesrepublik bei 10% und mehr.
Was macht den Erfolg dieser Partei aus? Was ist ihr Programm? Welche Interessen vertritt sie wirklich? In welchem Verhältnis steht sie zu PEGIDA und der extremen Rechten? Wie können wir den Widerstand gegen diese Rechtspopulisten organisieren?
Diese und weitere Fragen wollen wir im Rahmen der Veranstaltung mit dem Journalisten Markus Bernhardt und allen Interessierten diskutieren.
Markus Bernhardt ist Journalist und Autor. Er schreibt vor allem für die Tageszeitung junge Welt und die Wochenzeitung Unsere Zeit (UZ). Sein Themenschwerpunkt ist u.a. die extreme Rechte.
………………………………………………………………………………………
In Kooperation mit: Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, Rosa-Luxemburg-Club Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.