Filmabend bei Attac Duisburg – Mittwoch, 23. November 2016, 19:30 Uhr. Gezeigt wird „Ths is not a coup – this is EU“, eine Dokumentationaus dem Jahr 2016.

1_11__this_is_not_a_coup_-_ezb_zentral960x480-60_960x480_cbresized

„Ths is not a coup – this is EU“, eine Dokumentation.

Der Titel des Films nimmt Bezug auf die Kehrtwende der Syriza-Regierung im Juli 2015. Nachdem in einem Referendum über die Fortführung der Politik der Memoranda abgestimmt worden war und über 61% der Griech*Innen mit „Nein“ für deren Beendigung gestimmt hatten, dauerte es nur eine Woche, bis die Syriza-Regierung dazu gebracht wurde, einer Fortführung der bisherigen Politik zuzustimmen. Ein Staatsstreich?
Der Film schlägt eine andere Lesart vor: so funktioniert die EU! Zu diesem Zweck zeigt er auf, wie Regierungen in verschiedenen Mitgliedsländern der Eurozone systematisch durch den Druck der EZB umgebogen und sogar abgesetzt wurden. Durch Interviews mit Ökonomen, Politikern und ehemaligen Unterhändlern rekonstruiert der Film, was im Zuge der sogenannten EU-Rettungspolitik in Italien, Irland, Zypern, Portugal und Griechenland geschehen ist.
Der Film verfolgt auch die Entstehung des Euro und skizziert, wie dieser Prozess das Ergebnis systematischer Lobbyarbeit war.

 

Veranstaltungsort: Traditionskneipe „Althochfeld“, Eigenstr. 50, 47053 Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.