Frankreich: Polizeigewalt – nur linke Opfer-Hysterie?

Indessen brachte ein Artikel der linken Zeitung Humanité ans Licht, dass der Leiter der Polizei in Aulnay-sous-Bois, zuständig für den Einsatz der Einheit, die Théo notoperationsreif prügelte und “versehentlich”, wie protokolliert wird, mit dem Schlagstock den Darm verletzte, vorbestraft ist, weil er bei einem gewalttätigen Polizeieinsatz, bei dem ein Mann u.a. die Hose herunterlassen musste, um sich eine Radkappe zwischen die Hinterbacken zu klemmen, nicht einschritt.

https://www.heise.de/tp/features/Frankreich-Polizeigewalt-nur-linke-Opfer-Hysterie-3626183.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.